Internet-Fragen klären

Zitat:  
Heute und am kommenden Samstag beantworten Vereinsmitglieder von Wireless St. Gallen Fragen rund um den draht- und kostenlosen Internet-Zugang in der Stadt.
St. Galler Tagblatt, 09.08.2007
(rbe)
   
   
 

Seit April können St. Gallerinnen und St. Galler kostenlos und drahtlos auf das Internet zugreifen. Das Projekt Wireless St. Gallen ist online, und immer mehr nutzen diese Form des Internet- Zugangs. Chris Thomann vom Verein Wireless St. Gallen zählte bisher schon über 40 000 Laptop-Zugriffe auf das Netz.

Antworten und Info-Flyer
Damit dieses noch engmaschiger wird, braucht es aber zusätzliche installierte Router. Bisher waren die auf das St. Galler Wireless-Netz zugeschnittenen Geräte in den Hauptverkaufsstellen Media Markt und PC Hai erhältlich, laut Thomann zu einem Preis von knapp 100 Franken. Seit neustem bietet das Fust Center Eschenmoser an der Zeughausgasse ebenfalls Router an. Heute Abend von 17 bis 21 Uhr wird deshalb im Laden ein Infostand zur Verfügung stehen, an dem Mitglieder von Wireless St. Gallen über das Projekt informieren. Auch am kommenden Samstag, 11. August, von 10 bis 17 Uhr werden am Infostand Fragen beantwortet und Flyer verteilt.

Benutzertreffs geplant
Mit dem Infostand will der Verein Wireless St. Gallen den drahtlosen Internet-Zugang in der Stadt beliebter machen und nicht zuletzt mehr Router verkaufen. Künftig will der Verein aber auch die Nutzerinnen und Nutzer besser ansprechen. Ab dem Herbst sind laut Chris Thomann spezielle Benutzertreffs geplant. Sie sollen zum einen als Anlaufstelle für Router-Besitzer dienen und bei konkreten Problemen helfen, zum anderen aber auch eine breite Bevölkerung ansprechen.

Die Treffs sollen regelmässig stattfinden, noch ist aber kein Termin bekannt. Der Verein sucht noch nach einem passenden Raum.